Über uns

Die Pflanzenernährung mit ihren verschiedenen Teildisziplinen steht bei uns im Fokus. Unsere Mitglieder sind vorwiegend Agrarwissenschaftler und Pflanzenbiologen aus Universitäten, Fachhochschulen, Forschungseinrichtungen, staatlichen Stellen und der Industrie. Als gemeinnütziger Verein verfolgen wir keine wirtschaftlichen Interessen. In der DGP trifft der wissenschaftliche Nachwuchs auf Experten.

Forschungsgruppen mit Mitgliedschaft in der DGP

Die DGP ist mit Ihren Mitgliedern und deren Forschungsgruppen deutschlandweit und auch international vertreten. Die nachfolgende Karte bietet eine Übersicht über die Arbeitsgruppen, die in der DGP vernetzt sind.

Karte in Bearbeitung

Mitgliederversammlung

Die Mitgliederversammlung findet jährlich in Verbindung mit der Jahrestagung statt.

Vorstand

Der Vorstand besteht aus dem 1. Vorsitzenden und seinem Stellvertreter (2. Vorsitzender) und einem Beisitzer sowie Geschäftsführer mit beratender Stimme, der gleichzeitig die Konto- und Kassenführung übernimmt. Der Redakteur des Journal of Plant Nutrition and Soil Science ist beratendes Mitglied.

1.Vorsitzender
Prof. Dr. Edgar Peiter

Professur für Pflanzenernährung
Institut für Agrar- und Ernährungswissenschaften
Martin-Luther-Universität Halle Wittenberg
Betty-Heimann-Straße 3
06120 Halle (Saale)

Tel.: +49 (0)345 5522420
Fax: +49 (0)345 5524113
Email: edgar.peiter@landw.uni-halle.de

2. Vorsitzender
Prof. Dr. Klaus Dittert

Department für Nutzpflanzenwissenschaften
Pflanzenernährung und Ertragsphysiologie
Georg-August-Universität Göttingen
Institute of Applied Plant Nutrition
Carl-Sprengel-Weg 1
37075 Göttingen

Tel.: +49 (0)551 3925569
Fax: +49 (0)551 3925570
Email: klaus.dittert@agr.uni-goettingen.de

Geschäftsführerin
Dr. Stefanie Höller

Professur für Pflanzenernährung
Institut für Agrar- und Ernährungswissenschaften
Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Betty-Heimann-Straße 3
06120 Halle (Saale)

Tel.: +49 (0)345 5522424
Fax: +49 (0)3345 5524113
Email: stefanie.hoeller@landw.uni-halle.de

Beisitzer
Prof. Dr. Christoph-Martin Geilfus

Albrecht Daniel Thaer-Institut für Agrar- und Gartenbauwissenschaften
Controlled Environment Horticulture
Humboldt-Universität zu Berlin
Albrecht-Thaer-Weg 1
14195 Berlin

Tel.: +49 (0)30 209346475
Fax: +49 (0)30 209346415
Email: geilfusc@hu-berlin.de

Editor-in-Chief Plant Nutrition für das Journal of Plant Nutrition and Soil Science
Prof. Dr. Karl H. Mühling

Institut für Pflanzenernährung und Bodenkunde
Agrar- und Ernährungswissenschaftliche Fakultät
Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
Hermann-Rodewald-Strasse 2
24118 Kiel

Tel.: +49 (0)431 8803189
Fax: +49 (0)431 8801625
Email: khmuehling@plantnutrition.uni-kiel.de

Vorstände der DGP von 1968 bis 2018

Geschäftsstelle

Die Geschäftsstelle ist zu erreichen unter:

Frau Dr. Stefanie Höller
Betty-Heimann-Straße 3
06120 Halle (Saale)
Tel.: +49 (0)345 55 22420
Fax: +49 (0)345 55 27113
Email: info@plant-nutrition.de

Die Geschäftsstelle ist telefonisch oder per Email erreichbar.

Mitgliedschaft

Eine Mitgliedschaft in der DGP zahlt sich aus. Sie bietet Ihnen ein Expertennetzwerk und verschiedenste Fachinformationen. Mit der Zeitschrift „Journal of Plant Nutrition and Soil Science“ und der Jahrestagung der DGP erhalten Sie stets Zugang zu interessanten Themen und die Möglichkeit des Austauschs.

Gern können Sie sich vorher unsere Satzung und die Geschäftsordnung anschauen.

Studenten und Doktoranden: 15,00 €/Jahr
Vollmitgliedschaft: 50,00 €/Jahr


Online anmelden

    Persönliche Angaben

    Private Adresse

    Dienstliche Adresse

    Sonstiges

    Kontodaten

    Der jährliche Mitgliedsbeitrag beträgt 50,00 € (für Doktoranden 15,00 € bei Vorlage eines Nachweises). Er beinhaltet den Online-Zugang zur Zeitschrift Journal of Plant Nutrition and Soil Science).

    Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@plant-nutrition.de widerrufen.



    Änderungsformular

    Sie sind bereits DGP-Mitglied und möchten Ihre persönlichen Daten ändern oder die Beitragsgruppe wechseln? Dann nutzen Sie bitte das Änderungsformular. Die Änderungen werden von der Geschäftsstelle formal überprüft und danach in die Mitgliederdatenbank übernommen. Sie haben noch Fragen, Anregungen oder Wünschen?

    Formular anzeigen

      Persönliche Angaben

      Private Adresse

      Dienstliche Adresse

      Sonstiges

      Kontodaten

      Der jährliche Mitgliedsbeitrag beträgt 50,00 € (für Doktoranden 15,00 € bei Vorlage eines Nachweises). Er beinhaltet den Online-Zugang zur Zeitschrift Journal of Plant Nutrition and Soil Science).

      Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@plant-nutrition.de widerrufen.


      Vernetzung der DGP

      DAF

      Die DGP ist Mitglied im Dachverband wissenschaftlicher Gesellschaften der Agrar-, Forst-, Ernährungs-, Veterinär- und Umweltforschung e.V. (DAF). Der DAF ist ein interdisziplinärer Verband führender wissenschaftlicher Gesellschaften auf den Sektoren Agrar-, Forst-, Ernährungs-, Veterinär- und Umweltforschung.

      Beziehungen zu anderen Gesellschaften

      DFG Fachkollegien

      Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) ist die Selbstverwaltungsorganisation der Wissenschaft in Deutschland. Die Fachkollegien der DFG bewerten die Anträge von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern auf finanzielle Förderung von Forschungsvorhaben. Die Mitglieder der Fachkollegien werden von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern auf vier Jahre gewählt. Sie sind entsprechend dem Schwerpunkt ihrer wissenschaftlichen Arbeit jeweils einem Fach innerhalb eines Fachkollegiums zugeordnet und werden von den jeweiligen Fachgesellschaften vorgeschlagen. Die Anzahl der Vertreter ist abhängig von der Anzahl der zu begutachtenden Förderanträge der Fachkollegien.